Publikationen und Material

    zurück zur Übersicht

    INKOTA Jahresbericht 2012

    2012 war in zweierlei Hinsicht ereignisreich: Tragische Unglücke in den Textilfabriken in Bangladesch und Pakistan haben uns alle schockiert. Sehr erfreulich war aber der Erfolg einer Eilaktion der Kampagne für Saubere Kleidung, denn viele Textilunternehmen haben daraufhin das internationale Brandschutzabkommen für Textilfabriken unterzeichnet. Auch von den Projektpartnern gibt es Erfolge zu vermelden: Im vergangenen Jahr hat INKOTA acht neue Projektpartner in unseren Partnerländern gewonnen, beispielsweise für ein Urban Gardening-Projekt in Nicaraguas Hauptstadt Managua. Über einer halbe Million Euro aus Spenden und Zuschüssen haben wir unseren PartnerInnen für ihre wichtige Arbeit zur Verfügung gestellt, der höchste Betrag in der Geschichte des INKOTA-netzwerk. Ohne Ihre Unterstützung als SpenderInnen wäre das in dieser Form nicht möglich gewesen und auch um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, sind Spenden nach wie vor wichtige Mittel für INKOTA. In diesem Sinne möchten wir uns bei allen UnterstützerInnen, egal ob als SpenderIn, AktivistIn oder MultiplikatorIn unserer Botschaften bedanken und laden herzlich zum Stöbern im Jahresbericht 2012 ein! Mit unserem Jahresbericht informieren wir Sie neben bedeutenden Entwicklungen und ausgewählten Aktivitäten des INKOTA-netzwerk über unsere Arbeitsweise sowie Herkunft und Verwendung der Mittel.

    Ähnliche Produkte zum Thema

    titel_jahresbericht2022.jpg

    INKOTA-Jahresbericht 2022

    0,00 €
    inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
    Group 22Download
    jahresbericht2021_cover.jpg

    INKOTA Jahresbericht 2021

    0,00 €
    inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
    Group 22Download