Publikationen und Material

    zurück zur Übersicht
    Neu

    Südlink 207 - Wasser

    Zwischen Mangel und Überfluss | März 2024

    Seit 2010 gibt es das von den Vereinten Nationen verabschiedete Menschenrecht auf Wasser. Doch noch immer haben mehr als zwei Milliarden Menschen keinen gesicherten Zugang zu sauberem Wasser – die große Mehrheit von ihnen im Globalen Süden.

    Die meisten Länder unternehmen gewaltige Anstrengungen, um die Versorgung mit Trinkwasser zu verbessern. Doch es wird immer schwieriger, sauberes Wasser in ausreichenden Mengen bereitzustellen. Der Klimawandel, Verschwendung vor allem in der Landwirtschaft und die jahrzehntelange Übernutzung der globalen Wasservorräte führen in immer mehr Ländern zu einem wachsenden Wasserstress. Dabei gibt es Alternativen, wie das „blaue Gold“ besser genutzt und gerechter verteilt werden kann.

    Ausgewählte Artikel aus dem Südlink 207 lesen


    Gefördert durch Brot für die Welt aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes, von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), durch die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin sowie die Stiftung Nord-Süd-Brücken. Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der INKOTA-netzwerk e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Zuwendungsgeber wieder.

    Brot für die Welt - der Evangelische Entwicklungsdienst
    bmz
    Logo Stiftung Nord Süd Brücken

    Ähnliche Produkte zum Thema

    aktionsflyer_mcf_2024

    Aktionsflyer: Make Chocolate Fair!

    0,00 €
    inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
    Group 22Download