INKOTA Brief - Supermärkte und Discounter weltweit: Die hohen Kosten der niedrigen Preise

INKOTA Brief 143 - März 2008
ibrief143_kl.jpg

Aus dem Inhalt:

  • Editorial
  • Sarah Bormann: Der globale Supermarkt. Die Auswirkungen der Konzentration im Einzelhandel in Nord und Süd
  • Marita Wiggerthale: Kleinbauern in der Modernisierungsfalle. Der rasante Aufstieg der Supermärkte im Süden und seine Folgen
  • Christine Chemnitz: Die Lizenz zum Mitmachen. Private Standards und ihre Auswirkungen auf Tomatenproduzenten in Marokko
  • Peter Haarbeck und Devinder Sharma: Können Supermärkte Entwicklungsakteure im Süden werden? Ein Pro und Contra
  • Ulrich Wohland: Druck und Organisierung. Eine Zwischenbilanz der Lidl-Kampagne von ver.di
  • Ingeborg Wick: Globale soziale Verantwortungslosigkeit. Discountpraxis von Aldi, Carrefour und Wal-Mart in China und Indonesien
  • Evelyn Bahn: Billig auf Kosten der Menschenrechte. Kampagne für "Saubere" Kleidung deckt massive Arbeitsrechtsverletzungen bei Zulieferbetrieben von Lidl und KiK in Bangladesch auf
  • "Wir werden gedemütigt, beschimpft und gequält". Eine Näherin aus Bangladesch berichtet
  • Matyas Benyik: Mit allen Mitteln. Der aggressive Vormarsch von Supermärkten und Discountern in Ungarn
  • Marcus Nürnberger: Vom Hofladen in den Supermarkt. Wie der Bio-Boom den ökologischen Landbau in Deutschland verändert
  • Michael Gottlob: Tante Emma gegen Goliath. In Indien steht der Boom der Supermärkte noch am Anfang
  • Angela Reyes: Der schöne Schein der Einkaufswelt. In El Salvador boomen die Supermärkte und Shopping-Malls
  • Andrea Buffa: Das neue Gesicht der Konquista. Die Proteste gegen Wal-Mart in Mexiko
  • Stefan Thimmel: Ein Supermarkt in Kooperativenhand. "La Toma" - ein gelungenes Beispiel für solidarische Ökonomie aus Rosario, Argentinien

Außerdem in diesem Heft:

  • KOMMENTARE:
    • Die EU und ihre Partnerschaft mit Afrika: Ein Scherbenhaufen (Dieter Simon)
    • Die Hanns-Seidel-Stiftung und die Ultrarechte in El Salvador (Michael Krämer)
  • BLICKWECHSEL:
    • Nicaragua war eine Hoffnung. Ein faszinierender Bildband über die sandinistische Revolution und die internationale Solidaritätsbewegung
  • KLEIDERKAMPAGNE:
    • Kampagne mit noch mehr Schwung. Bericht vom internationalen Treffen der Clean Clothes Campaign in Bangkok (Evelyn Bahn)
  • FAIRER HANDEL:
    • Bio fair-stärken. Die Biobranche greift Ideen aus dem fairen Handel für die heimische Produktion auf (Anke Schekahn)
  • ÖKUMENE:
    • Ein ökumenischer Schutzraum. 25 Jahre Kirchenasylbewegung in Deutschland (Verena Mittermaier)
  • LITERATUR PUR:
    • Mu Zimei: Mein intimes Tagebuch
  • REZENSIONEN:
    • J. M. G. Le Clézio: Der Afrikaner
    • Aminatta Forna: Abies Steine
    • Ishmael Beah: Rückkehr ins Leben. Ich war Kindersoldat
    • Karin Gabbert u.a. (Hg.): Jahrbuch Lateinamerika 31. Rohstoffboom mit Risiken
    • Kirchlicher Herausgeberkreis: Jahrbuch Gerechtigkeit III. Zerrissenes Land. Perspektiven der deutschen Einheit
    • Notes from Nowhere (Hg.): Wir sind überall. weltweit.unwiderstehlich.antikapitalistisch
    • Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag u.a. (Hg.): Von Trommlern und Helfern
Artikel Nr.:
IB-143
Themen: 
Soziale Verpflichtung für Unternehmen
Format: 
Download, Südlink/ INKOTA-Brief
Schlagworte (Tags) : 
Arbeitsbedingungen
PDF Icon Download (6.15 MB)
0,00 €