Studie: A tough story of leather - A journey into the tanning industry via the Santa Croce District

Leder „Made In Italy“
inkota_toughstoryofleather_study_2016.png

Die Studie „A tough story of leather“ gibt Einblick in die Arbeits- und Umweltbedingungen in der italienischen Lederproduktion und beleuchtet das beliebte Leder ‚Made In Italy‘. Italien ist mit einem Anteil von 60% traditionell das bedeutendste EU-Land für die Lederproduktion und damit auch für Schuhe. Viele Luxuslabels wie Louis Vuitton, Prada, Gucci oder Dolce und Gabbana beziehen ihr Leder aus Gerbereien in Santa Croce, eine der drei italienischen Hauptregionen für die Lederproduktion.

Die italienische Gerbereiindustrie verzeichnete im Jahr 2013 einen Umsatz von 5,25 Millionen €. Gleichzeitig hat es allein zwischen 2009 und 2013 in Santa Croce 720 Arbeitsunfälle gegeben und prekäre Arbeitsverträge nehmen stark zu. Außerdem verdeutlicht die Studie, dass die Gerbereiindustrie extrem viel Wasser benötigt und große Mengen toxischer Abfälle anfallen. So entspricht z.B. die zu klärende Abwassermenge der 110.000-Einwohner-Region Santa Croce der einer Stadt mit über drei Millionen Einwohnern.

Die frappierenden Ergebnisse der Studie haben sogar zu einer politischen Auseinandersetzung der Kampagne Change Your Shoes mit dem italienischen Schuh- und Lederverband und der EU-Kommission geführt. Währenddessen war die Studie und Infografik leider nicht verfügbar. Es wurde sich darauf geeinigt, dass beides wieder veröffentlicht werden kann – diesmal ohne EU-Finanzierung. Die genauen Hintergründe sind im Vorwort der Studie und Infografik beschrieben.

Erfahren Sie mehr über die Kampagne Change Your Shoes

Zugehörige Publikation: Infografik: Wussten Sie, dass eine Kuh in Ihrem Schuh ist?

Artikel Nr.:
CCC_2016_12_08_toughstoryofleather
Themen: 
Soziale Verpflichtung für Unternehmen, Change Your Shoes, Kampagne für Saubere Kleidung (CCC)
Format: 
Download, Studie
Schlagworte (Tags) : 
Leder, Kleidung, Arbeitsbedingungen
PDF Icon Download (2.42 MB)
0,00 €