INKOTA-Hintergrund: Wenn die Ernte ausbleibt

Wie Menschen in Nicaragua die Landwirtschaft klimafest machen
thumbnail_inkota-hintergrund_wenn_die_ernte_ausbleibt_wie_menschen_in_nicaragua_dem_klimawandel_trotzen-1_03.jpg

Im neuen INKOTA-Hintergrund haben Jan Urhahn, INKOTA-Referent für Globale Landwirtschaft und Ernährung, und Willi Volks, INKOTA-Referent für Nicaragua, sich zusammengetan und die Folgen des Klimawandels in Nicaragua analysiert.

Unter dem Titel „Wenn die Ernte ausbleibt. Wie Menschen in Nicaragua die Landwirtschaft klimafest machen” ist ein informatives Hintergrundpapier entstanden, das auf 24 Seiten sowohl Einblicke in die globalen Auswirkungen des Klimawandels gewährt, als auch konkrete Ansätze aufzeigt, wie Menschen in Nicaragua ihre Landwirtschaft an das gewandelte Klima anpassen.

Artikel Nr.:
HEGL_HG_2
Themen: 
Welternährung & Landwirtschaft
Format: 
Broschüre, Download
Schlagworte (Tags) : 
Nicaragua, Klimawandel, Länder, Agrarökologie, Welternährung, Lateinamerika
PDF Icon Download (4.48 MB)
0,00 €